NFC – Eine Übertragungstechnik auf dem Vormarsch

Alles, was Sie über die NFC-Technik wissen müssen. Die Geschichte, die Anwendungsmöglichkeiten und die Vorteile.

5
 min. Lesezeit
17.6.2022
Digitale Visitenkarte und NFC-Visitenkarte

NFC – Eine Übertragungstechnik auf dem Vormarsch

Auch die NFC-Technik hat mal klein angefangen.

Heutzutage ist sie aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Finden Sie im folgenden Artikel heraus, warum das so ist.

NFC-Technik -  Die Geschichte

Der Vorgänger der NFC-Technik ist die sogenannte RFID-Technologie.

Diese Technologie ist für Sender-Empfänger-Systeme entwickelt worden.

Die RFID-Technologie ermöglicht das automatisch und berührungslose Identifizieren und Lokalisieren von Objekten und Lebewesen.

Die NFC-Technik basiert auf der RFID-Technologie.

NFC-Technik greift die Technologie von RFID auf und macht sie für jegliche Anwendung nutzbar.

Zudem bedient sich die NFC-Technik an der Zwei-Wege-Technologie von Bluetooth.

Die NFC-Technik kombiniert also die einzigartige Technologie von Bluetooth und kombiniert sie mit den breitgefächerten Einsatzmöglichkeiten der RFID-Technologie.

2006 wird mit dem Nokia 6131 das erste Handy, welches NFC fähig ist, auf den Markt gebracht.

Doch das war nur der Anfang…

Es folgten NFC fähige Einlasskontrollen bei Festivals und Messen jeglicher Art, SmartTags von Apple und Sony und natürlich das kontaktlose Bezahlen mit der EC- oder Kreditkarte.

Am Anfang war die NFC-Technik noch unbekannt und wurde kaum genutzt.

Heute nutzt sie jeder beim Einkaufen im Supermarkt mithilfe des kontaktlosen Bezahlens.

Die NFC-Technik ist aus unserem Welt nicht mehr wegzudenken und findet in viel mehr Bereichen unseres Lebens Anwendungen, als wir denken.  

Modi der NFC-Technik

Es gibt drei verschiedene Modi der NFC-Technik.

Jeder einzelne Modus ist für eine bestimmten Bereich ausgelegt.

Sie werden überrascht sein. in wie vielen Bereichen des alltäglichen Lebens, Sie schon jetzt die NFC-Technik nutzen.

  • Card-emulation mode
  • Reader-writer mode
  • Peer-to-peer mode

Beim card emulation mode übernimmt das Smartphone die Funktion einer kontaktlosen Karte.

Dies beinhaltet Vorgänge wie z.B. das Öffnen der Zimmertür im Hotel.

Bei allen Bezahlvorgängen sieht es ähnlich aus.

Wenn sie mit dem Handy im Supermarkt bezahlen funktioniert auch hier das Smartphone als Karte, und zwar als ihre Bank- oder Kreditkarte.

Beim reader/writer mode wird der Inhalt eines NFC-Chips mit Hilfe des Smartphones ausgelesen.

Mögliche Anwendungen sind sogenannte smart-Poster.

Sie halten das Smartphone an den in dem Poster integrierten Chip.

Dann öffnet sich eine mobile Webseite und sie können die Aktion durchführen, die auf dem Poster beworben wird.

Beim peer-to-peer mode kommunizieren zwei mobile Endgeräte miteinander. Smartphones, Tablets oder auch Smartwatches.

Hier können dann Daten, Kontakt, Bilder oder Musik von einem mobilen Gerät auf das andere übertragen werden.

Verwendungsgebiete von NFC-Technik

Die NFC-Technik hat zahlreiche Verwendungs- und Anwendungs-Bereiche zu bieten.

  • Bargeldloses und kontaktloses Zahlen

Entweder mit Ihrer Girokarte oder mit Apple- oder Google-Pay mit Hilfe Ihres Smartphones.

  • Papierlose Eintrittskarten

Hier ist die Rede von Eintrittskarten für Festivitäten jeglicher Art, wie Konzerte, Festivals,  Messen oder Museen.

  • Smart Poster

Smart Poster führen dank der NFC-Technik, wenn sie mit einem NFC fähigen Gerät gescannt werden, zu neuen Inhalten.

Dies können entweder Werbungen, Spenden und sonstige Weiterleitungen sein.

  • Zugangskontrollen

Heutzutage sind viele Zugangskontrollen mit der NFC-Technik ausgerüstet. Wenn man keinen QR-Code vorzeigen muss, wird die NFC-Technik verwendet.

Gerade bei Musikfestivals ist dies der Fall.

Dort werden häufig NFC fähige Armbänder zum Einlass verwendet.

  • SmartTags

Die bekanntesten SmartTags wurden von Apple und Samsung hergestellt.

hier sorgt die NFC-Technik innerhalb der SmartTags dafür, dass man diverse Gegenstände auffinden kann, falls sie verlorenen gegangen sind.

  • Digitale NFC-Visitenkarten

Die NFC-Technik in digitalen Visitenkarten sorgt dafür, dass man mühelos, effizient seine Kontaktinformation komplett kontaktlos mit einer anderen Person austauschen kann.

NFC-Technik – Viele Vorteile

Neben der zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten bietet die NFC-Technik viele weitere Vorteile.

  • Sicherheit

Durch die geringe Übertragungsdistanz, die bei der NFC-Technik notwendig ist, ist sie sicherer als jede WLAN-Verbindung.

  • Einsparungen

Die NFC-Technik spart Zeit, Geld und Ressourcen.

  • Bedienung

Die Bedienung und Verwendung von NFC-Technik ist kinderleicht, selbsterklärend und in Verbindung mit NFC fähigen Endgeräten voll automatisch.

  • Einfachheit

Neben der einfachen Bedienung und Verwendung ist ein weiterer Vorteil, dass für die NFC-Technik in den Endgeräten keine zusätzliche App erforderlich ist.

  • Energiesparend

Da der NFC-Chip in allen Geräten passiv arbeitet, verbraucht er keine zusätzliche Energie.

Die NFC-Visitenkarte von Lemontaps

Die NFC-Visitenkarte von Lemontaps, bietet Ihnen das komplette Paket an Vorteilen der NFC-Technik.

Die moderne NFC-Technik findet Ihren Höhepunkt in der digitalen NFC-Visitenkarte von Lemontaps.

Mit unserer digitalen NFC-Visitenkarte können Sie kinderleicht Ihre Kontaktinformationen, jegliche Dateien und verschiedene Links bequem, effizient und kontaktlos teilen.

Weitere Details zu der digitalen NFC-Visitenkarte von Lemontaps finden Sie hier.

Die Welt wird immer schneller, nachhaltiger und digitalisierter.

Gehen Sie den Weg in diese Welt nicht ohne Ihre digitale NFC-Visitenkarte von Lemontaps.

Die NFC-Visitenkarte von Lemontaps kombiniert makelloses Design mit zukunftsorientierter nachhaltiger Technologie.

Schauen Sie in unserem Shop vorbei und bestellen Sie hier Ihre individuelle NFC-Visitenkarte!